Laden...
Analysemethoden2018-09-24T18:00:20+00:00

H2-Atemtest / Wasserstoff-Test

Um eine Kohlenhydrat-Unverträglichkeit wie z.B. Laktose oder Fruktose zu diagnostizieren, bieten wir in unserer Praxis den H2-Atemtest auch Wasserstoff-Atemtest genannt an. Den Test können Sie bei uns direkt, d.h. unabhängig von einer vorausgegangen ärztlichen Untersuchung durchführen lassen.

Folgende Test bieten wir an: Laktoseintoleranz · Fruktoseintoleranz · Sorbitintoleranz · Bakterieller Fehlbesiedelung des Dünndarms

Die ärztliche Beurteilung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Gastroenterologischen Praxis – Central-Praxis in Zürich.

BIA InBody

Vergessen Sie den BMI – Auf die inneren Werte kommt es an!

Wir bieten präzise Analysen der Körperzusammensetzung mit einem dazu entsprechenden, individuellen Ernährungs- und Trainingsplan an. Das Angebot gilt sowohl für Gesundheitsbewusste und auch für Personen mit Übergewicht / Untergewicht.

Eine Analyse der Körperzusammensetzung (BIA InBody), liefert Ihnen wertvolle Informationen über Ihren Gesundheits- und Fitnesszustand. Sie liefert Daten über den Anteil an Körperfett, Körperwasser, die Muskelmasse und den Grundumsatz. Ebenfalls sind einzelne Segmente wie Arme, Beine und Bauch ersichtlich.

Die Körperanalysewaagen von InBody nutzen die fortschrittlichste BIA-Technologie, die auf solider medizinischer Forschung basiert und umfassende Prüfungen unterzogen wurde. Dadurch wird die höchste Genauigkeit und Reproduzierbarkeit der Messungen gesichert.

Häufig gestellte Fragen

Rund um die BIA InBody Messung

Was muss man für eine möglichst präzise Messung beachten?2018-08-28T22:53:40+00:00

Folgende Kriterien sollten erfüllt sein, um eine möglichst präzise Messung und einen korrekten Verlauf zu erhalten:

– Keine außergewöhnlichen Tätigkeiten am Vortag
– Nicht während der Menstruation
– Stets VOR dem Sport
– Möglichst gleiche Uhrzeit der Erstmessung für Folgemessung
– Leere Blase, leerer Darm (min. 2 Std. nach letzter Mahlzeit)

Müssen die Elektrolyttücher verwendet werden?2018-08-28T22:53:40+00:00

Es besteht zwar keine Pflicht, die InBody Elektrolyttücher zu verwenden, jedoch ist die Nutzung von anderen Desinfektionsmitteln nicht ratsam. Es können Schäden auf den Kontaktflächen entstehen, wodurch ein Defekt auftreten kann. Durch das Anwenden der InBody Elektrolyttücher wird die elektrische Leitfähigkeit zwischen den Dioden und der Haut optimiert und konstant gehalten.

Ist es schädlich täglich eine Messung durchzuführen?2018-08-28T22:53:40+00:00

Bei der InBody Messung handelt es sich um ein nicht-Invasives Messverfahren. Daher ist eine tägliche Messung vollkommen unbedenklich.

Bei welchen Personen sollte auf eine Messung verzichtet werden?2018-08-28T22:53:40+00:00

Bei Personen mit Herzschrittmachern sollte auf eine Messung verzichtet werden.

Dürfen schwangere Frauen eine Messung machen?2018-08-28T22:53:53+00:00

An sich ist die BIA-Messung bei Schwangeren gesundheitlich unbedenklich. Da bei schwangeren Frauen das Körperwasser sich in der Regel stark verändert, ist die Messung nur dann sinnvoll, wenn auch mit den Ergebnissen in der Beratung auch umgegangen werden kann.

Wie hoch ist das Maximalgewicht einer Testperson?2018-08-28T22:53:53+00:00

Das Maximalgewicht beträgt 250 kg. Allerdings sollte auch bei Testpersonen mit niedrigerem Gewicht darauf geachtet werden, dass sich die Beine während der Messung nicht berühren und auch die Oberarme keinen Kontakt zum Rumpfhaben. Andernfalls kann nicht gewährleistet werden, dass die Beine und Arme im gesamten Umfang gemessen werden.

Darf die Testperson vor der Messung essen oder trinken?2018-08-28T22:53:53+00:00

Um die Reproduzierbarkeit der Messung zu gewährleisten, empfiehlt es sich im nüchternen Zustand zu messen. (Leere Blase, leerer Darm). Der nüchterne Zustand lässt sich eher exakt wiederherstellen.

Ab welchem Alter kann eine InBody-Messung durchgeführt werden?2018-08-28T22:53:53+00:00

Personen ab 6 Jahren können gemessen werden.

Beiträge und Publikationen

FODMAP was steckt dahinter?

FODMAP steht für „Fermentierbare Oligo-, Di-, Monosaccharide und Polyole“. Darunter versteht man kurzkettige Kohlhydratverbindungen wie Fruktose, Laktose, Fruktane, Galaktane sowie Zuckeralkohole wie Sorbit. Diese kommen natürlicherweise in gewissen

Buchempfehlung

Sich für eine Adipositas-OP zu entscheiden, ist ein grosser Schritt - und eine gute Ernährung davor und danach ganz entscheidend für den Erfolg. Das Buch ersetzt eine professionelle

Bereit für einen Neubeginn?

Wir unterstützen Sie individuell und professionell damit Sie Schritt für Schritt an Ihr Ziel kommen. Sie erfahren mehr Lebensfreude, verbessern Ihre innere und äussere Gesundheit und spüren dadurch mehr Vitalität.